Bau Spar Kasse

 

Das war eindeutig von Bundesgerichtshof in Karlsruhe.

Bausparer haben keine Chance, sich gegen die Kündigung eines alten Bausparvertrags mit hohen Zinsen zu wehren. Einen solchen Vertrag über mehr als zehn Jahre als reine Sparanlage laufen zu lassen, widerspreche dem Sinn und Zweck des Bausparens.

Und das ist richtig. Wenn auch schmerzhaft. Aber dabei geht es um die Gemeinschaft.

Das die Verbraucherzentrale sich enttäuscht zeigt wundert mich.

Denn die Gemeinschaft der Bausparer hat das Wort Bauen in sich. Das es kein Sparbuch ist, mag nicht jedem schmecken, aber muß geschluckt werden.

Und auch mir mißfällt es das es kaum noch eine Möglichkeit zur – gefühlten – sicheren Geldanlage gibt.

Also bleibt nur sinnvolle Schulden machen. Also keine Konsumschulden, sondern Immobilen oder oder oder.

Macht’s gut, Nachbarn.

 

(Dies ist ein Audio Podcast und ein automatisiert erstelltes Skript.)