Ein Schalter mit 40 Euro Ersparnis

 

Als ich das letzte Mal Bahn Fahrscheine in der Stadt für meine Kinder gekauft habe, waren das Hin- und Rückfahrt. Für die Große und das Kind.

Nur leider haben die Kinder die Rückfahrt nicht angetreten und so konnte ich die Fahrscheine nicht zurückgeben. Logik der Bahn: Der Fahrschein ist benutzt worden. Hätten Sie die Hin- und Rückfahrt einzeln gekauft, dann könnten wir Ihnen das Geld zurückgeben.

Also war der konsequente Schritt: 1. Nur noch zu meinem kleinen Schalter am Wannsee. Die haben mir bisher immer konkret und richtig alles gesagt 2. Mehr Punkte auf meiner: Bitte beachten Sie folgendes.

Die Punkte sind konkret für meinen Sohn zum Beispiel:

Fahrschein Kind, Bahncard  25 Junior, Tagsüber  ab 10 bis 15, Direktverbindung, Reservierung, eventuell 1. Klasse?

Und nun ganz neu dabei: Fahrschein Hin-Rück getrennt.

Und wie ich es nicht anders erwartete hatte. Die Dame am Bahnhof Wannsee verstand, suchte und fand, machte kluge Vorschläge und hatte Ideen. Vielleicht weil der Schalter am Wannsee inhabergeführt ist.

Das ich am Ende noch 40 Euro weniger bezahlt habe merkte ich als ich per Reiseauskunft die Termine in meinen Kalender eintragen habe.

Support your local Dealer.

Macht’s gut, Nachbarn.

 

(Dies ist ein Audio Podcast und ein automatisiert erstelltes Skript.)